Leckere Rezepte zum nachgrillen
Hinzugefügt am 18.07.2012

Eine Delikatesse für den Grill

Zutaten für den Seeteufel:

  • Seeteufelfilets nach Personenzahl (ca. 3 Filets pro Person)
  • für die Marinade kalt gepresstes Olivenöl
  • kalt gepresstes Rapsöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Dill
  • je nach Personenzahl 1 – 2 Zitronen
  • Salz und schwarzen Pfeffer
  • Alufolie zum Einwickeln

Zutaten für den Kartoffelsalat:

  • Je nach Personenzahl mehr oder weniger fest kochende Kartoffeln
  • saure Gurken
  • Äpfel
  • Cocktail-Strauchtomaten
  • Salz und schwarzen Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • Mayonnaise
  • etwas kalt gepresstes Olivenöl und kalt gepresstes Rapsöl

Zubereitung der Seeteufelfilets

Olivenöl, Rapsöl und den Saft der Zitrone mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die Seeteufelfilets mit der Marinade einpinseln. Zwiebel, Petersilie und Dill fein hacken und zunächst eine Seite der Seeteufelfilets damit bestreuen, dann auf die Alufolie legen und die andere Seite damit bestreuen und die Seeteufelfilets einzeln eingewickelt auf den Grill leben. Wenn der Grill wirklich heiß ist, sollte der Fisch in ca. 10 – 15 Minuten gar sein.

Zubereitung der Beilage Kartoffelsalat

Die benötigte Menge Kartoffeln als Pellkartoffeln gar kochen, abpulen und abkühlen lassen. Mayonnaise mit ein wenig Rapsöl und Olivenöl mischen, mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen, die Zwiebel hacken und dazu geben, die sauren Gurken hacken und dazu geben, die Äpfel schälen und entkernen und in kleine Stücke geschnitten unter den Salat heben, die Cocktail-Strauchtomaten vierteln und auch unter den Salat heben. Zuletzt die Pellkartoffeln in Scheiben schneiden und portionsweise auch unter den Salat heben und den Salat eine Weile ziehen lassen.

Dieses Rezept wurde abgelegt unter Fisch. Permalink

Dieses Rezept kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


6 × = zwanzig vier

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>