Leckere Rezepte zum nachgrillen
Hinzugefügt am 18.07.2012

Der sommerliche Genuss

Zutaten für 5 Personen:

  • 1 kg Schweinenacken
  • ein oder zwei Lorbeerblätter
  • einige Pfefferkörner
  • eine große oder 2 kleine Zitronen
  • ca. 100 ml Mineralwasser
  • zwei bis drei Zwiebeln (etwa 250 g)
  • Salz und Pfeffer
  • Paprikapulver

Zubereitung

Den Schweinenacken würfeln und in eine passende Schüssel geben. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und zum Fleisch geben. Die Zitronen halbieren und über dem Fleisch auspressen. Danach mit Mineralwasser aufgießen, bis das Fleisch fast ganz bedeckt ist. Lorbeerblätter und Pfefferkörner zugeben und mit dem Paprikapulver würzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles vorsichtig vermischen und mindestens 12 Stunden (am besten über Nacht) im Kühlschrank ziehen lassen.

Das Fleisch auf Spieße stecken und einige Minuten direkt über der Glut unter stetigem Wenden grillen. Das Fleisch soll Außen kross gebraten und Innen zart sein.

Die Zwiebeln können entweder auf Alufolie oder in einem gusseisernen Topf mitgegrillt werden oder roh zum Fleisch gegessen werden.
Geschmacklich gut dazu passen auch Fladenbrot oder Reis und Salat.

Die Spieße reichen für ca. 5 Personen.

Dieses Rezept wurde abgelegt unter Grillspieße, Schwein. Permalink

Dieses Rezept kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


7 − fünf =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>